· 

Anleitung Seifenablage Susi häkeln

Werbung unbeauftragt und unbezahlt

Eine waschbare Seifenablage

Material:

Garn "Twister Curly 8 uni",

50 g hat ca. eine Lauflänge von 85 m,

100 % Baumwolle, Öko-Tex 100,

waschbar bei höchstens 60 Grad im Pflegeleicht Programm der Waschmaschine,

geeignet für Häkel- bzw. Stricknadel Nr. 3,5 - 4.

 

Die Farbe, die ich hierfür verwendet habe heißt "kamel" und die Farb-Nr. ist 82.

Selbstverständlich gibt es das Garn noch in weiteren Farben, ein paar davon könnt Ihr hier sehen und noch ein paar weitere Infos dazu.

 

Das Garn könnt Ihr bei den unterschiedlichsten Anbietern kaufen, einfach mal in die Suchmaschine "Ecosia" (verwenden ihre Gewinne, um Bäume zu pflanzen) eingeben.

 

Für die Seifenablage habe ich ca. 23 g verbraucht (längliche Seifenablage ca. 29 g).


Die Seifenablage hat eine Waffeloptik und ist perfekt für runde Seifenstücke geeignet, wie z.B. festes Duschgel oder Shampoo bzw. Conditioner am Stück.

 

Ich würde empfehlen gleich mehrere von diesen Seifenablagen zu häkeln und dann einmal in der Woche zu wechseln.

Das Garn ist ja waschbar bei höchstens 60 Grad, ich denke ab und zu bei 40 Grad zu waschen wäre auch ausreichend. Danach ein wenig in Form ziehen.

Wie ich meine Seifenablage häkel

Ich häkel mit einer 4,5er Häkelnadel und doppelfädig damit es schön fest und stabil wird und zwar im "Waffelmuster" und beginne mit 17 Luftmaschen plus 3 Luftmaschen (siehe Bild 1), als Ersatz für das erste Stäbchen.

 

1. Reihe: In jede Luftmasche wird ein Stäbchen gehäkelt und ich beginne in der vierten Luftmasche (siehe Bild 2 und 3), das Häkelstück wenden. 

 

2. Reihe: Zwei Luftmaschen (siehe Bild 4), *ein Reliefstäbchen (siehe Bild 5), zwei Stäbchen (siehe Bild 6)*, zwischen den * fortlaufend wiederholen (siehe Bild 7), die Reihe endet mit einem Reliefstäbchen und einem Stäbchen (siehe Bild 8), das Häkelstück wenden.

 

3. Reihe: Zwei Luftmaschen, ein Stäbchen (siehe Bild 9), *zwei Reliefstäbchen (um die zwei Stäbchen der Vorreihe, siehe Bild 10), ein Stäbchen (genau über das Reliefstäbchen der Vorreihe, siehe Bild 11)*, zwischen den * fortlaufend wiederholen, die Reihe endet mit zwei Reliefstäbchen und zwei Stäbchen (siehe Bild 12), das Häkelstück wenden.

 

Jetzt wird die 2. und 3. Reihe fortlaufend wiederholt und zwar wie folgt:

 

4. Reihe: Zwei Luftmaschen, *ein Reliefstäbchen (um das Stäbchen der Vorreihe), zwei Stäbchen (genau über die Reliefstäbchen der Vorreihe)*, zwischen den * fortlaufend wiederholen, die Reihe endet mit einem Reliefstäbchen und einem Stäbchen (siehe Bild 13), das Häkelstück wenden.

 

5. ReiheZwei Luftmaschen, ein Stäbchen, *zwei Reliefstäbchen (um die zwei Stäbchen der Vorreihe), ein Stäbchen (genau über das Reliefstäbchen der Vorreihe)*, zwischen den * fortlaufend wiederholen, die Reihe endet mit zwei Reliefstäbchen und zwei Stäbchen (siehe Bild 14), das Häkelstück wenden.

 

6. ReiheZwei Luftmaschen, *ein Reliefstäbchen (um das Stäbchen der Vorreihe), zwei Stäbchen (genau über die Reliefstäbchen der Vorreihe)*, zwischen den * fortlaufend wiederholen, die Reihe endet mit einem Reliefstäbchen und einem Stäbchen (siehe Bild 15), das Häkelstück wenden.

 

7. ReiheZwei Luftmaschen, ein Stäbchen, *zwei Reliefstäbchen (um die zwei Stäbchen der Vorreihe), ein Stäbchen (genau über das Reliefstäbchen der Vorreihe)*, zwischen den * fortlaufend wiederholen, die Reihe endet mit einem Reliefstäbchen und zwei Stäbchen (siehe Bild 16), das Häkelstück wenden.

 

8. ReiheZwei Luftmaschen, *ein Reliefstäbchen (um das Stäbchen der Vorreihe), zwei Stäbchen (genau über die Reliefstäbchen der Vorreihe)*, zwischen den * fortlaufend wiederholen, die Reihe endet mit einem Reliefstäbchen und einem Stäbchen (siehe Bild 17).

 

Das wars, es sei denn, Ihr habt ein längliches Seifenstück, dann geht die Anleitung nach den Bildern weiter.

 

Ansonsten seid Ihr jetzt fast fertig, denn ich häkel zum Abschluss noch eine Reihe Kettmaschen an den oberen Rand und starte an der Stelle, wo bei Bild 18 mein Daumen ist. Auf Bild 19 sieht man das nächste Loch und das jetzt fortlaufend (siehe Bild 20) bis zum Reihenende wiederholen (siehe Bild 21).

 

Jetzt den Faden abschneiden und durch die Schlaufe ziehen (siehe Bild 22 und 23). Diesen Faden und den Anfangsfaden vernähen.

 

Fertig!

Wenn Ihr ein längliches Seifenstück habt (wie auf den beiden Bildern unten), dann empfehle ich noch 2 weitere Reihen anzufügen und dann geht es weiter mit der ...

 

9. Reihe: Zwei Luftmaschen, ein Stäbchen, *zwei Reliefstäbchen (um die zwei Stäbchen der Vorreihe), ein Stäbchen (genau über das Reliefstäbchen der Vorreihe)*, zwischen den * fortlaufend wiederholen, die Reihe endet mit einem Reliefstäbchen und zwei Stäbchen, das Häkelstück wenden.

 

10. Reihe: Zwei Luftmaschen, *ein Reliefstäbchen (um das Stäbchen der Vorreihe), zwei Stäbchen (genau über die Reliefstäbchen der Vorreihe)*, zwischen den * fortlaufend wiederholen, die Reihe endet mit einem Reliefstäbchen und einem Stäbchen.

 

Jetzt noch die Reihe Kettmaschen, wie weiter oben beschrieben, häkeln.

 

Das wars nun endgültig, Faden abschneiden und durch die Schlaufe ziehen. Diesen Faden und den Anfangsfaden vernähen.

 

Fertig!

Und jetzt wünsche ich viel Spaß beim nachhäkeln und wer keine Lust darauf hat, kann die Seifenablage auch gerne hier in meinem Shop kaufen.

 

Übrigens, das graue Hängekörbchen ist ebenfalls von mir gehäkelt und gibt es hier zu kaufen.

 

 

Liebe Grüße Anja

DIY | Anleitung Teelichthalter Toni häkeln auf www.garnja.de

P.S. Ganz zum Schluss gibt's hier jetzt noch eine kleine Pinterest-Grafik für meine Anleitung, falls Ihr Euch diese merken und bei Pinterest pinnen wollt.

 

Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen!!!

 

 

Und falls Ihr bei Instagram seid, meine Seifenablage nachgehäkelt habt und dort postet, dann verlinkt mich @garnja_de doch, wenn Ihr mögt und verwendet den Hashtag #garnjadiy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0