· 

Nikolaussocke Niko häkeln

Werbung unbeauftragt und unbezahlt

oder doch eher Weihnachtsstiefel?

Eine Socke für Weihnachten, das wollte ich unbedingt ausprobieren und hatte gefühlt stundenlang auf Pinterest gestöbert und dann eine bestimmte Idee im Kopf, wie ich das umsetzen wollte.

Ein paar Mal musste ich die Socke wieder aufmachen und neu häkeln, bis ich wirklich zufrieden war. Aber dann hatte ich es und hier ist meine Nikolaussocke Niko.

 

Wobei was meint denn Ihr? Ist das wirklich ne Socke oder eher ein Stiefel?

Nikolausstiefel oder Weihnachtsstiefel?

 

Auf jeden Fall gibts die Häkelanleitung wie immer in meinem Etsy Shop.

 

Verwendet habe ich wieder die Bio-Baumwolle von Rico Design, die ich auch schon für meine Seifenablage Susi, Topflappen Tannenbaum und Topfuntersetzer Til verwendet habe.

 

Für die Anleitung habe ich verwendet:

Rico Design 100 % bio essentials organic cotton aran

100 % Bio-Baumwolle

50 g hat ca. eine Lauflänge von ca. 90 m

geeignet für eine 4 bis 5er Häkel-/Stricknadel

waschbar bei 40 Grad im Pflegeleicht Programm

 

Nähere Infos zum Garn findet Ihr hier.

Die Spitze, Ferse und den Umschlag oben habe ich in "weiß" gehäkelt und den Rest in einer Farbe.

Hier ist erlaubt, was gefällt ;-)

 

Wobei die Kombination von "efeu" mit "weiß" besonders gut zu Weihnachten passt, finde ich.

 

Techniken, die für diese Häkelanleitung benötigt werden sind:

  • Luftmaschen häkeln
  • feste Maschen in Runde häkeln
  • feste Maschen in Hin- und Rückreihen häkeln
  • feste Maschen zunehmen
  • ins vordere Maschenglied einstechen
  • Kettmaschen häkeln

Garnverbrauch ist ca. 150 g (50 g kostet 2,99 Euro im Rico Design Online Shop) und benötigt werden insgesamt 3 Knäuel (2 x Farbe, 1 x weiß).

 

Außerdem eine 4er Häkelnadel, Vernähnadel und Schere.

Und jetzt wünsche ich viel Spaß beim nachhäkeln!

 

Diese und weitere moderne Anleitungen findet Ihr in meinem Etsy Shop.

 

 

Liebe Grüße Anja

 

 

 

Und falls Ihr bei Instagram seid, meine Nikolaussocke nachgehäkelt habt und dort postet, dann verlinkt mich @garnja.de doch, wenn Ihr mögt und verwendet den Hashtag #garnjadiy

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0