· 

Anleitung Meine erste gestrickte Mütze

Werbung unbeauftragt und unbezahlt

Ich habe es getan und mir zum ersten Mal eine Mütze gestrickt und das hat nur deswegen sooo lange gedauert, weil ich absolut kein Mützengesicht habe :-)

 

Aber egal, es ist bald Winter und dann wird es kalt und ich musste es unbedingt ausprobieren.

 

Und dieses schicke Teil ist nun dabei heraus gekommen. Ich wollte eine ganz einfache Mütze, aber unbedingt ein "Bündchenmuster" stricken, einen Umschlag und einen Bommel sollte sie auch haben.

Material:

 

Garn "Schachenmayr Bravo Originals",

50 g hat ca. eine Lauflänge von 133 m,

100 % Polyacryl,

waschbar bei 40 Grad im Pflegeleicht Programm der Waschmaschine, geeignet für Häkel- und Stricknadel Nr. 3,5/4.

 

Die Farbe ist "graphit mouliné" Farb-Nr. ist 08181.

 

Verbraucht habe ich für die Mütze ca. 100 g.

 

Benötigt wird eine Stricknadel mit 60 cm Länge, einfacher ist es aber mit 40 cm und verwendet habe ich eine 4er Stricknadel.

Passend für einen Kopfumfang von ca. 57 cm, durch das Bündchenmuster aber flexibel.

 

Bündchenmuster:

1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken

  

Ausführung:

120 Maschen anschlagen und die Reihe zur Runde schließen. Im Wechsel *eine Masche rechts, eine Masche links stricken*. Zwischen den * fortlaufend wiederholen. Nun in Runden gerade hoch stricken, bis die Mütze die gewünschte Länge erreicht hat. Bei mir waren das 90 Runden bzw. ca. 33 cm. Dann die Maschen nicht abketten, sondern den Faden nach ca. 20 cm abschneiden, auf eine Nadel fädeln und durch alle Maschen ziehen, sodass die Mütze oben geschlossen wird und den Faden sehr gut vernähen.

Ein kleines Loch wird bleiben, dieses sieht man aber später nicht mehr, sobald der Bommel drauf kommt.

Jetzt noch den Anfangsfaden vernähen.

 

Den Bommel habe ich mit dem PomPon-Set von Prym in der größten Größe mit dem Durchmesser von ca. 9 cm gemacht, auf das Loch setzen und die Fäden vernähen.

 

Nur noch den Umschlag in der gewünschten Breite (ich habe ca. 9 cm genommen) umlegen und

 

fertig ist die Mütze!

Und jetzt wünsche ich viel Spaß beim nachstricken.

 

 

Liebe Grüße Anja

P.S. Ganz zum Schluss gibt es hier jetzt noch eine Pinterest-Grafik für meine Anleitung, falls Ihr Euch diese merken und bei Pinterest pinnen wollt.

 

Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen!!!

 

 

 

Und falls Ihr bei Instagram seid, "Meine erste gestrickte Mütze" nachgestrickt habt und dort postet, dann verlinkt mich @garnja_de doch, wenn Ihr mögt und verwendet den Hashtag #garnjadiy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0